Was ist Mediation?

Die Konfliktlösung durch eine Mediation hat eine sehr lange Tradition. Im Kern geht es darum, dass eine von den Konfliktparteien als neutral akzeptierte Person darin unterstützen soll, eine eigenverantwortliche Lösung zu finden. 

Die Mediation ist heutzutage ein sehr stark strukturiertes Verfahren. Der gesamte Mediationsprozess unterliegt festgelegten Regeln und folgt definierten Phasen.

Man kann die Mediation als ein freiwilliges, außergerichtliches Verfahren zur Regelung von Konflikten begreifen. Ich kann Sie als zertifizierter Mediator/Anwaltsmediator bei der Konfliktbeilegung auf der Basis Ihrer jeweiligen Interessen unterstützen.

 

Die Mediation beruht auf bestimmten Grundprinzipien. Jedes Mediationsverfahren muss ergebnisoffen

und vertraulich geführt werden. Alle Beteiligten sollten am Mediationsverfahren freiwillig teilnehmen und sollten über alle Umstände informiert sein. Der Mediator selbst muss zwingend allparteilich sein. Jeder, der an der Mediation teilnimmt, sollte eigenverantwortlich handeln.

Dieser Grundprinzipien sind jedoch nicht reine Lippenbekenntnisse - zu Beginn eines jeden Mediationsprozesses werde ich dieses mit Ihnen noch einmal in den Mittelpunkt stellen.

 

Was kann ich für Sie tun - Familienmediation

Man hört besonders häufig im Bereich des Familienrechts von einer Mediation. Gerade in diesem Bereich biete ich Ihnen Unterstützung an. Ziel ist es hierbei, durch eine einvernehmliche Regelung der Problemstellungen durch Trennung oder Scheidung gerecht zu werden.

 

Die Mediation im Kontext zum Familienrecht bezieht sich damit auf Regelungen von familiären Konflikten in ehelichen, nichtehelichen und nachehelichen Beziehungen.

 

Die Trennungs- und Scheidungsmediation soll die Folgen der Trennung und der Scheidung in Hinblick auf die Elternschaft und auch die finanziellen Fragen in der Zukunft gestalten. 

 

Es geht hierbei zum Beispiel häufig um die Betreuung der Kinder, die Aufteilung des Familieneinkommens, die Vermögensauseinandersetzung, die Alterssicherung, die Verteilung der Haushaltsgegenstände, aber auch die Klärung der Wohnsituation und der ehelichen Wohnung insgesamt.

 

Nachdem ich Sie als Mediator zu einer einvernehmlichen und fairen Regelung begleitet habe, sollten sich im besten Fall die früheren Partner beide als Gewinner fühlen - in jedem Fall gibt es keine Verlierer.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwaltskanzlei Malte Volker